Um durch die Verwendung von verschiedenen Materialien auftretende Kontaktkorrosion zu verhindern,
werden unsere Batteriefedern aus vernickeltem Federstahldraht angeboten.
Dies sorgt gleichzeitig für eine erhöhte Abnutzungsbeständigkeit und hilft, Sauerstoffverbindungen
aufzuspalten, die Korrosion an der Batterie selbst hervorrufen könnten.
Zudem bieten wir unsere Batteriefedern auch in gold- oder silberbeschichtetem Material an.
Berylliumkupfer gehört zu den festesten, stärksten und strapazierfähigsten Kupferlegierungen.
Die Silberbeschichtung erhöht zudem die Strom-und Wärmeleitfähigkeit.
Silberbeschichtetes Berylliumkupfer erreicht bis 70% der Leitfähigkeit von Kupfer, wobei die Festigkeit und der
Ermüdungswiderstand mit höherwertigen Berylliumlegierungen vergleichbar sind.
Die Beschichtung erleichtert das Löten. Berylliumkupfer ist in vielen Umgebungen korrosionsbeständig und
sowohl amagnetisch als auch nicht funkenbildend.

Werkstoffübersicht

· nach EN 10270-1
Sorte B, Sorte C, Sorte D / II

· nach EN 10270-2
Ventilfederdraht legiert

· nach EN 10270-3
Nichtrostende Federstrahldrähte 1.4310

Drahtstärke 0.1 mm – 4.0 mm

Oberflächenbehandlungen

gleitschleifen (trowalisieren)
brünieren
phosphatieren
promatisieren
vernickeln
verkupfern
verchromen
verzinnen
versilbern
vergolden
einbrennlackieren

Spezielle Material- und Oberflächenwünsche auf Anfrage

Einfach mailen / faxen oder direkt online ausfüllen.